Berichte - Paashaas

Freizeitgestaltung und mehr
Direkt zum Seiteninhalt

100 Jahre Tankstelle

Paashaas
Veröffentlicht von in Literaturtipps · 4 Juli 2011
100 Jahre Tankstelle


Tausend  Tank
Vor der Erfindung der Dienstleistungsgesellschaft gab es noch Dienstleistungen.  Zum Beispiel im Café, als man die Getränke nicht selbst abholen musste. Oder  beim Tanken, wo Ölkontrolle und Scheibensäubern zum selbstverständlichen Service  gehörten.

„Volltanken bitte!". So lautet der Titel  einer illustrierten Kulturgeschichte zu „100 Jahre Tankstelle", erschienen im  Delius Klasing Verlag und vorgelegt von einem Mann, der selbst Benzin im Blut  hat: Christof Vieweg. Dies ist kein Geschichtswerk im Sinne einer drögen  Chronologie, sondern vielmehr ein Buch voller Geschichten um das Automobil und  um die Notwendigkeit, es mit der nötigen Energie zu versorgen: Benzin oder  Diesel. Und es ist ein Band voller oftmals seitenfüllender oder auch  doppelseitiger Bilder, die nostalgisch zurückschauen lassen in Zeiten, als noch  der Tankwart seines Amtes waltete. Das Buch bietet aber auch aufregende   Ausblicke in die Zukunft des Tankens.

Am Anfang steht der Abenteuerausflug von Bertha Benz, die 1888 von Mannheim nach  Pforzheim furh. Da gab es keine asphaltierten Straßen, keine Wegweiser und   natürlich keine Tankstellen. Den Sprit für ihren dreirädrigen Motorwagen kaufte  sie unterwegs in einer Apotheke. Das waren die Pionierjahre, die bis 1950  dauerten, danach beginnen die vertrauteren modernen Zeiten mit Wirtschaftswunder  und wiederholten Ölkrisen. In diese beiden historischen Epochen hat der Autor  sein Buch eingeteilt. Dazwischen aber streut er geschickt technische  Informationen über die Funktionsweise von Tankstellen, den ästhetischen Wandel  in Bezug auf Architektur und Design und Statistiken, die vom großen   Tankstellensterben Zeugnis ablegen, sowie immer wieder imposante Fotostrecken.

Diese Aufnahmen sind ein Vergnügen für sich: ein historischer Tankkiosk in  Hannover, ein gegenwärtiger in Kambodscha, Tankstellen im Death Valley oder in  Tibet, eine schwimmende Station auf dem brasilianischen Rio Negro, eine  fliegende Station der Royal Air Force... Visionen und Wehmut, spannend,  lehrreich — und garantiert bleifrei.

Christof Vieweg
„Volltanken bitte!" 100 Jahre Tankstelle
144 Seiten, 25 Farbfotos, 35 S/W-Fotos,
Format 24 x 30 cm, gebunden mit Schutzumschlag
Euro (D) 29,90 / Euro (A) 30,80 / sFr 45,50
(ISBN 978-3-7688-3273-1)  Hier können Sie direkt online kaufen:
 Volltanken bitte!

Die Produkte aus dem Delius Klasing Verlag sind auch im Buch- und Fachhandel  oder unter Tel. 0521-559955 erhältlich. Delius Klasing Verlag,
Siekerwall 21,
33602 Bielefeld,
http://www.delius-klasing.de


Zurück zum Seiteninhalt