Berichte - Paashaas

Freizeitgestaltung und mehr
Direkt zum Seiteninhalt

Barawitzka - Lauter Kapitäne, keine Matrosen

Paashaas
Veröffentlicht von in Literaturtipps · 6 November 2010
Barawitzka - Lauter Kapitäne, keine Matrosen


Heidewitzka, Barawitzka
Oh wie schön ist das Seglerleben, wie witzig, charmant und (un-)kompliziert. Fütr alle Wasserratten ist Barawitzka ein gern gesehener Gast im Bücherschrank, Liebhaber guter Komik verehren ihn und Landratten können herzlich über die tollpatschige Art des ach so natürlichen Seglers lachen. Wie immer ist auch dieser Barawitzka Entspannung pur - direkt an Bord oder daheim auf der gar nicht schwankenden Couch...

Sommerzeit - Seglerzeit; Sommerzeit - Lesezeit. Nun kommt man auf einem Boot selten zu ausgeruhter Lektüre. Als Vorfreude aber auf den Segeltörn oder zur Entspannung zwischendrin steht für alte und neue Vettermann-Fans fest: Sommerzeit - Barawitzka-Zeit!

„Lauter Kapitäne, keine Matrosen". Mit diesem verheißungsvollen Titel kommt im Delius Klasing Verlag der aktuellste Barawitzka daher. Boris Anastasius Barawitzka, der launiglistige Seebär, dessen absurde Abenteuer Karl Vettermann so vergnüglich erzählt, dass der Barawitzka-Fanclub mit jedem neuen Roman an Zahl und Entzückung zunimmt.

Um welche gewundenen Wege (denn gerade scheint Barawitzka nicht zu kennen oder aber tunlichst zu meiden!) geht es diesmal? Äußerlich gesprochen um den Seeweg von Kroatien nach Tunesien aus Anlass einer Skipperschulung durch das Österreichische Institut für Navigation, dessen Gründung ganz unabweisbar war, nachdem Barawitzkas Segelteam geschlossen durch die Skipperprüfung gerasselt ist. Nicht ganz ohne Grund, wie sich in den folgenden Turbulenzen, die keineswegs nur Wellen, Wind und Wetter geschuldet sind, erweisen soll. Wenn man die Prüfung nicht bestanden hat, lag es am Prüfer oder daran, dass man nicht nett genug zu ihm war. Nach dieser Devise versuchen die Kandidaten, Eindruck zu machen: glänzendes Essen, brillantes Trinken - mit solchen Leistungen sollen seglerische Defizite kompensiert werden. Wenn das mal gut geht! Die Kandidatinnen kennen weitaus durchsichtigere Mittel, sich ins beste Licht zu setzen: Wozu hat der liebe Gott schließlich die weibliche Nacktheit erfunden? Dass man dabei den Kurs auf Malta halt verfehlt, muss angesichts dessen von nebenrangiger Bedeutung bleiben...

Wer Barawitzka kennt, weiß, dass am Ende wider aller Wahrscheinlichkeit alles gut ausgeht. Aber wie, und warum es dann doch noch Grund zum Klagen gibt? Selber lesen!

Karl Vettermann
„Barawitzka - Lauter Kapitäne, keine Matrosen"
280 Seiten, 26 Illustrationen, Format 13,5 x 21,5 cm, gebunden
Euro (D) 12,00 / Euro (A) 12,40 / sFr 21,90
(ISBN 978-3-7688-2479-8) Hier können Sie direkt online kaufen:
Barawitzka - Lauter Kapitäne, keine Matrosen Viele weitere Artikel zum Thema Wassersport finden Sie hier:
Delius Klasing Verlag,
Siekerwall 21,
33602 Bielefeld,
http://www.delius-klasing.de Die Produkte aus dem Delius Klasing Verlag sind auch im Buch- und Fachhandel oder unter Tel. (0521) 559 955 erhältlich.


Zurück zum Seiteninhalt