Berichte - Paashaas

Freizeitgestaltung und mehr
Direkt zum Seiteninhalt

Ein Grand Hotel in Essen

Paashaas
Veröffentlicht von in Kunst und Kultur · 18 November 2019
Grand Hotel – Stets zu Diensten!
Aktuell hat auch das Ruhrgebiet ein echtes Grand Hotel zu bieten! Und es überrascht mit tollem Ambiente, sehr gut geschultem Personal und einem wahrlich abwechslungsreichen Programm. Die „Mitarbeiter“ in diesem Hotel verstehen sich auf fröhliche Sauberkeit, stimmreiche Präsenz mit ganz viel Wortwitz und einem akrobatischen Unterhaltungsprogramm, das keine Wünsche offenlässt. Waghalsig trotzen sie sogar einem Schneesturm, erreichen sprunghaft in der Küche den Himmel der Genüsse, kümmern sich um die Kleidung der Gäste nicht nur in Zimmer 3 und vertuschen geschickt auch die romantisch-erotischen Geheimnisse hinten den Kulissen. Hier wird Wert gelegt auf Klasse statt Masse. Tauchen Sie ein in unvergessliche Stunden – so lange es noch geht!

 
Kaum ein Setting inspiriert Kreative mehr als die Kulisse eines Grand Hotels: Menschen von überall her, mit Biografien aller Art, finden hier einen Rahmen, der sie zu einer Schicksalsgemeinschaft werden lässt. Hinter der vornehmen Fassade des GOP „Grand Hotel“ entsteht so manche pikante Verbindung.
 
Das „Grand Hotel“ erzählt die Geschichten klassischer Hotelfiguren – wie beispielsweise dem verschwiegenen Concierge, dem zauberhaften Zimmermädchen oder der Diva aus der Suite. Die Protagonisten bereiten den Jahreswechsel und eine glamouröse Silvestergala vor. Doch bevor die Champagnerkorken knallen, wird noch viel geschehen… In dieser Show werden Artistik, Tanz und Schauspiel zu einem perfekten Ganzen. Ein artistisches Feuerwerk um Begegnung, Betrug und große Gefühle!

 
 
Das Ensemble
 
Gilles le Leuch: Comedy & Diabolo-Jonglage
 
Sergey Maslennikov: Comedy, Jonglage & Stepptanz
 
Stereo Sisters: Gesang
 
Caroline Schroeck: Comedy, Klischnigg & Trapez
 
Oksana & Vadim Konovaliuk: Tanz & Quick Change
 
Roman Khaperskiy & Anastasia Sopilniak: Equilibristik & Partnerakrobatik
 
Gwenadou Schroeckleloeck: Hula Hoop
 
Jump´n`Roll: Stelzenakrobatik Regie & Bühnenbild: Ulrich Thon Lichtdesign: Andreas Hönig Choreografie: Vadim Konovaliuk
 
 
Spieldauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause Eine Produktion von GOP showconcept
 
Showtime: Di. (ab Dez.) + Mi. + Do. 20 Uhr; Fr. + Sa. 18 u. 21:15 Uhr; So. 14 u. 18 Uhr
 
Tickets ab 34 Euro - Tickethotline: 0201 247 93 93
 
 

GOP Varieté Essen GmbH & CO. KG
 
Rottstraße 30, 45127 Essen
 
TICKETHOTLINE 0201 247 93 93
   


Zurück zum Seiteninhalt