< YACHT classic mit Themen-Schwerpunkt: „Britische Inseln“
14.01.2017 10:55 10:55 Alter: 308 Days
Kategorie: Urlaub mit Hund

Hoteltest mit Hund: Princess de Wipselberg


Hoteltest mit Hund: Princess de Wipselberg in der Region NL-Gelderland

Mitten im Wald liegt das Hotel de Wipselberg. Eine lange Anfahrt führt direkt zur Rezeption. Der erste Eindruck ist beeindruckend. Erhöht über der Anlage erstrahlt das Restaurant Smaakmakers imposant aus dem Wald hervor.
Es hat geschneit, ein Wintermärchen erwartet uns. Doch die Wege sind gut gestreut. Am Empfang werden wir herzlich auf Nederlands begrüßt. Unser Hund ist aufgedreht und bellt vor Freude. Doch es stört hier keinen. Es scheint ganz normal, dass er direkt mit dabei ist.
Wir erhalten unseren Zimmerschlüssel samt einem Plan der Anlage. Denn hier gibt es keine Zimmer in einem Gebäude, nein, die einzelnen Unterkünfte sind in kleinen, 2-stöckigen Häusern über die ganze Anlage verstreut. Wir können jedoch mit dem Auto bis fast davor fahren. Alles macht einen gepflegten und liebevoll angelegten Eindruck im Außenbereich.
Zu unserer Überraschung erhalten wir nicht das günstigere Zimmer in der oberen Etage, was wir gebucht hatten, sondern ein herrliches Häuschen mitten im Wald mit eigener Terrasse.
Der Eingangsbereich mit Vorflur könnte ein wenig Farbe gebrauchen.
Das Zimmer innen hat eine Stufe, ist aber ansonsten ordentlich und gemütlich. Die Ausstattung ist einfach, aber absolut in Ordnung. Neben Flachbildfernseher und extra Sitzecke mit Schreibtisch gibt es auch noch einen Kühlschrank und Wasserkocher für Tee und Kaffee zum Selberaufbrühen.
Als wir ankommen, ist es ein wenig kühl im Zimmer, doch schon nach wenigen Minuten ist alles gut aufgewärmt. Die Heizung ist wirklich effektiv. Es liegen mehrere Zeitschriften in unterschiedlichen Sprachen im Zimmer. An TV-Programmen gibt es neben niederländischem Fernsehen auch englische und deutsche Sender (ARD, WDR, BR und HR) und diverse Radios.
Das Bett besteht aus 2 Matratzen, die sich nachts ein wenig auseinanderschieben. Doch wir liegen sehr bequem. Sogar Extrakissen sind vorhanden.
Unschlagbar ist der direkte Blick in den Wald. Natur pur, einfach herrlich. Nichts verstört den Blick!
Das Badezimmer ist einfach, aber zweckmäßig. Alles ist sauber, aber dennoch wirkt es stark in die Jahre gekommen durch abgebätterte Türrahmen, angerosteter Dusche und insgesamt recht wenig Bewegungsfreiheit.
Aber alles funktioniert einwandfrei. Die Dusche wird megawarm und die Handtuchheizung macht alles recht angenehm. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt. Mit ein wenig frischer Farbe würde es jedoch gleich viel freundlicher wirken.

Natürlich erkunden wir mit unserem Hund direkt die Anlage und sind restlos begeistert. Wald und Natur pur. Hier kann man direkt spazieren gehen, alles ist sehr gepflegt und freundlich gestaltet. Der Wald ist eingezäunt, sodass wir nicht mit Autos in Berührung kommen. Ein Paradies für unsere Schnuffelnase. Im Sommer könnte es lauter werden, denn auf dem Gebiet gibt es viele Sportmöglichkeiten und Aktivitäten. Das Schwimmbad sieht ebenfalls sehr einladend aus.
Die ganze Anlage ist so aufgebaut, dass man zwischen Ruhe und Aktivität wählen kann. Wirklich gut gelöst! Die einzelnen Wanderwege zwischen den Gebäuden animieren zum Spaziergang. Behindertengerecht ist es nicht, doch darauf wurde ja auch bei der Buchung direkt hingewiesen. Von daher ist es optimal, wenn man gut zu Fuß ist.

Das Restaurant:
Den Tisch fürs Abendessen hatten wir direkt an der Rezeption reserviert. Wir werden freundlich empfangen und an einen sehr schönen Fensterplatz geführt. Als der Kellner bemerkt, dass wir Deutsche sind, schickt er uns direkt eine andere Bedienung, die besser deutsch spricht als er. Der Tonfall ist äußerst herzlich und zuvorkommend. Wir fühlen uns wohl!
Bei der Speisekarte kann man aus unterschiedlichen Gerichten wählen. In unserem Voucher für das 3-Gänge-Menü sind jedoch nur jeweils 3 Vorspeise, Hauptspeisen und Desserts enthalten. Alle anderen Gerichte kann man jedoch gegen Zusatzgebühr ebenfalls bekommen. Etwas schade ist es, dass die Speisekarte nur in Nederlands und Englisch ist. Für uns stellt das aber kein Problem dar.
Am ersten Abend ist der Service gut und wir werden schnell und freundlich bedient. Alle Speisen kommen warm und lecker an den Tisch. Die Wartezeiten sind absolut okay. Zwischenfragen, ob wir noch etwas trinken wollen, gibt es jedoch nicht.
Am zweiten Abend sieht es anders aus. Es gibt erneut die gleiche Speisekarte. Wir entscheiden uns für die etwas teureren Gerichte und sind dann leider enttäuscht. Die Hauptgänge kommen nicht nur stark verzögert an den Tisch, sie sind auch nur lauwarm bis kalt. Die Menge der Beilagen ist mehr als überschaulich. Dafür ist der Extrapreisaufschlag einfach nicht gerechtfertigt. Am 1. Abend gab es mehr Essen zu einem geringeren Preis bei besserer Qualität. Auf das Dessert müssen wir dann zusätzlich noch über eine halbe Stunde warten. Die Bedienung ist jedoch sehr nett und entschuldigt sich für die Verzögerung. Nun ja, das Warten hat sich dann aber gelohnt. Der Nachtisch ist sehr lecker und hochwertig.

Das Frühstücksbuffet ist liebevoll angerichtet und verfügt über alles, was Standard ist. Auch Eierspeisen, Speck, Müsli und frisches Obst sind da. Dazu sogar Poffertjes und kleine Kuchen. Hier findet jeder genug, was er mag. Durch die Selbstbedienung geht es hier schnell und gut voran. Alle Speisen werden immer rechtzeitig nachgefüllt. Uns gefällt es gut, obwohl auch hier an der Sauberkeit der Umgebung noch nachgebessert werden könnte. Die leicht verschmierte Schranktür am Buffet war auch am 2. Tag noch nicht geputzt. Aber das ist Meckern auf sehr hohem Niveau. Insgesamt ist das Restaurant wirklich sehr gemütlich, man sitzt in hohen Sesseln an schönen Tischen. Der Blick aufs Gelände ist umwerfend. Wir fühlen uns wohl.

Die Umgebung:
Auch die Umgebung der Anlage ist wirklich sehr schön: viel Wald, Heide und Wandermöglichkeiten.
Der Ort Beekbergen ist klein, aber nett und typisch holländisch.
Etwas entfernt, aber mit dem Auto in wenigen Minuten zu erreichen findet man die moderne Großstadt Apeldoorn, ein wahres Shoppingparadies mit großer Innenstadt und samstags sehr schönem Markt.

Da wir die Hoge Veluwe bereits kennen, erkunden wir diesmal die freien Naturschutzgebiete der Umgebung und wandern durch die Buurlose Heide, die unendlich scheint. Ein echtes Highlight für Naturliebhaber und Hundefans.

Das Auschecken klappt am nächsten Tag problemlos, wir werden freundlich verabschiedet und können auch mit Kreditkarte bezahlen. Da wir über voordeeluitjes.nl gebucht hatten, waren bereits einige Extras im Preis mit enthalten, die auch alle ohne Zögern akzeptiert wurden.

Uns hat es sehr gut gefallen und auch unser Hund hatte viel Freude, auch wenn er nicht mit ins Restaurant durfte.

Princess Hotel de Wipselberg
Wipselbergweg 30
7361 TK Beekbergen
Telefon.: +31 (0)55-506 26 26
E-Mail: wipselberg@remove-this.princesshotels.nl
http://www.princesshoteldewipselberg.com

Von daher lautet unsere Zusammenfassung in Punkten:

(0 Punkte: miserabel – 10 Punkte: hervorragend)

 

Ambiente

9

Umgebung/Lage

10

Hotelzimmer

8

Sauberkeit

5

Service Rezeption:

9

Service Restaurant:

7 - 9 (je nach Team)

Speisen/Getränke:

6 - 8

Wellnessbereich:

 - nicht getestet, sah aber sehr gut aus

Für den Hund:

9

Preis-/Leistungsverhältnis:

9

Wohlfühlcharakter gesamt:

8