< Hoteltest: Fletcher Badhotel Egmond aan Zee ***, NL
05.03.2018 12:57 12:57 Alter: 168 Days
Kategorie: Ausflug und Reise, Tipps der Redaktion, Urlaub mit Hund
Von: Manuela Klumpjan

Hoteltest: Badhotel Rockanje Aan Zee ***, NL-Rockanje


Winterurlaub mit Hund in Südholland!
Rockanje ist ein kleiner Ort am Strand von Voorne-Putten. Er besticht durch sehr weitläufige Dünen und kilometerlange Strandabschnitte.
Bis auf ein paar wenige Strandbuden ist es hier im Winter absolut ruhig und naturbelassen. Für unseren Geschmack also optimal für Urlaub mit Hund.
Das Badhotel Rockanje liegt zu Fuß knapp 10 Minuten vom Strand entfernt, der Weg dorthin führt jedoch direkt durch die traumhaften Dünen. Also raus aus dem Hotel und direkt Natur pur! Okay, es gibt auch einen etwas kürzeren Weg an einer Straße entlang, wenn man ganz schnell zum Strand möchte ...
Wir hatten unseren Kurztrip über Voordeeluitjes.nl gebucht. Da es recht kurzfristig war, kam eine Vorabüberweisung diesmal nicht infrage.

Das Hotel:
Check-in war für 15 Uhr angegeben. Als wir kurz nach dieser Uhrzeit ankamen, wurden wir sehr freundlich empfangen und alles war für uns bereit. Eine kurze Unterschrift genügte, dann erhielten wir unsere Zimmerkarte. Wir erhielten ein sehr großräumiges Lodge-Zimmer mit eigenem Eingang von außen. Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen: mit großem Doppelbett, Küche, elektrischem Kamin und einer kleinen Sitzecke, Flat-TV (ARD+ZDF), W-Lan und und und. Das Zimmer ist rustikal eingerichtet, mit Geweih über dem Bett, sehr vielen Kissen, viel Holz und liebevollen Details. Das Badezimmer ist komplett behindertengerecht gestaltet und großzügig mit ebenerdiger Dusche. Der erste Eindruck ist mehr als prima. Es ist sogar richtig schön warm geheizt, alles ist sauber und ordentlich und selbst Kaffeemaschine und Co. stehen für uns bereit.
Die Lage des Hotels ist super, auch die Außenanlage ist sehr freundlich gestaltet mit vielen Bäumen, Terrasse, Schwimmbad etc. Ankommen und wohlfühlen – bei uns hat es absolut geklappt!

Die Lage:
Natürlich zieht es uns nach draußen. Noch vor dem Abendessen machen wir eine große Runde über den wirklich menschenleeren Strand und zurück durch die Dünen. Hier kann unser Hund überall ohne Leine laufen, fantastisch! In den Dünen herrscht ebenfalls Natur pur mit freilaufenden Rindern, vielen jetzt gefrorenen Wasserstellen, hohen Sanddünen, Wald und Gräsern. Hier kann man wirklich tagelang laufen und findet immer wieder neue Abzweigungen durch das riesige Gebiet. Es stehen auch überall Bänke zum Erholen bereit. Und sonst außer Natur rein gar nichts! Wir sind begeistert.

Das Restaurant
Das Abendessen findet im dazugehörigen Lodgers-Restaurant statt.  Auch hier ist es sehr rustikal mit Geweihen, viel Holz, einem Kamin mit Sitzecke und großen Fensterflächen mit Ausblick auf das Schwimmbad und den Wald.  Die Speisekarte ist sehr individuell gestaltet und passt hervorragend zum Ambiente. Der Service ist schnell und freundlich. Unsere Speisekarte ist auf Englisch. Das Personal ist überrascht, dass wir auf Niederländisch bestellen und antwortet dann auf Deutsch ????.
Das Preis-/Leistungsverhältnis beim Essen ist absolut okay. 5,20 Euro für ein Heineken-Bier überrascht uns dann aber doch. Dennoch haben wir nichts auszusetzen. Die Qualität der Suppen und der Spareribs ist super. Es schmeckt richtig gut und wir fühlen uns im Restaurant so richtig wohl. Hunde sind übrigens herzlich willkommen zu jeder Zeit. Dieses Angebot wird auch von vielen Gästen genutzt! Wassernäpfe für die Vierbeiner stehen immer bereit.

Nach einer Abendrunde durch die Dünen genießen wir einfach das gemütliche Zimmer.

Auch das Frühstücksbuffet im gleichen Restaurant lässt keine Wünsche offen. Eierspeisen, Speck und Co. werden auch immer sofort nachgefüllt. Auch hier ist der Service sehr freundlich und aufmerksam.

Es hat geschneit über Nacht und uns zieht es ab zum Strand. Was für ein Naturschauspiel: gefrorener Sand, Eisschollen und schneebedeckte Dünen … Uns ist sofort klar: Das Auto bleibt heute stehen! Wir genießen das ungewöhnliche Wetter. Mehr als 18 Kilometer toben wir durch Sand, Schnee und Wälder und haben auch abends noch lange nicht alles erkundet.
Mittags gönnen wir uns einen kurzen Aufwärm-Stopp im Strandrestaurant Beach View mit Cappuccino und natürlich Appelgebak. Hier war es jedoch nicht so warm wie erhofft, daher zog es uns schnell weiter. Dennoch war auch da das Ambiente sehr gemütlich und der Service schnell und freundlich. Auch hier sind Hunde gern gesehen und werden mit frischem Wasser versorgt.

Der Ort Rockanje:
Der eigentliche Ort Rockanje ist sehr überschaubar und von einem Waldweg umgeben. In der Innenstadt gibt es einen kleinen Platz mit ein paar Geschäften und Lokalen, nicht wirklich bemerkenswert. Die Wohnhäuser am Stadtrand bestehen fast ausschließlich aus genialen Villen, die wirklich einen Blick wert sind! Und die Nähe zum Strand ist natürlich unschlagbar gut.

Auch am 2. Abend ist der Service im Restaurant sehr schnell. Es ist diesmal gerappelt voll und die Geräuschkulisse ist schon recht hoch. Aber die Stimmung ist einfach nur gut, sodass nichts stört. Wir gönnen uns Knoblauchsuppe und große Burger mit Friets. Sehr lecker und nett angerichtet, auch wenn mein Fleisch für medium dann doch noch etwas zu roh ist. Es sind ausgesprochen viele Hunde mit im Restaurant, doch auch die benehmen sich hervorragend und stören wirklich keinen.
Leben und leben lassen ist hier eindeutig die Devise.

Eigentlich hätte noch ein Gutschein für einen privaten Sauna-Besuch dazugehört. Doch wir sind nach dem langen Wandertag an der frischen, eiskalten Luft zu müde dazu und verzichten daher darauf. Deshalb kann ich dazu hier nichts sagen, außer, dass auch der Saunabereich von außen erreichbar gewesen wäre.

Das Auschecken am nächsten Tag gelingt ganz problemlos, genau wie die Bezahlung per Kreditkarte. Alles ist bereits fertig und wir können ohne Wartezeit abreisen. Wir werden sehr herzlich verabschiedet und verlassen das Hotel absolut glücklich und zufrieden. Ja, ich war als Testerin unterwegs und muss gestehen: Es gab nichts zu bemängeln. Wir haben uns rundum wohl gefühlt und ein traumhaft naturbelassenes Wochenende verbracht mit ganz viel Erholung, Gemütlichkeit und wirklich typisch holländischer Gelassenheit.
Mehr Bilder zur Umgebung finden Sie auf www.klumpjan.de/index.php?id=38. Man kann diese Traumlandschaft nicht beschreiben, man muss sie sehen und erleben. So schön kann richtig kalter Winterurlaub mit Hund am Strand sein … – einfach nur gut!

Badhotel Rockanje Aan Zee ***

Tweede Slag 1, 3235 CR Rockanje, Niederlande
www.badhotel.nl

Von daher lautet unsere Zusammenfassung in Punkten in Bezug auf die 3 Sterne des Hotels:

(0 Punkte: miserabel – 10 Punkte: hervorragend) 

Ambiente

9

Umgebung/Lage

10

Hotelzimmer

9 (behindertengerecht!)

Sauberkeit

10

Service Rezeption:

10

Service Restaurant:

10  

Speisen/Getränke:

8

Wellnessbereich:

-  

Für den Hund:

10

Preis-/Leistungsverhältnis:

9

Wohlfühlcharakter gesamt:

9